Logo
Los
Es wurden keine Produkte gefunden.
Produktvorschläge:
Close
 
 

Sprachauswahl

Deutsch Englisch Spanisch

Vitamine u. Vitalstoffe / Einsatzgebiete / Durchblutung

Preis: 29,95 € inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versand

Kurkuma mit schwarzem Pfeffer 120 Kapseln

Artikelnr..: 12703

Gewicht: 0,05 kg

Lieferbar

Menge:

Beschreibung

Inder, die durch den hohen Curryverzehr im Durchschnitt 1,5-2g Kurkuma pro Tag (ein viertel bis ein halber Teelöffel) konsumieren, haben achtmal weniger Lungenkrebs, neunmal weniger Dickdarmkrebs, fünfmal weniger Brustkrebs und zehnmal weniger Nierenkrebs als gleichalte Menschen im Westen. Und das, obwohl sie zahlreichen krebseregenden Stoffen in der Umwelt ausgesetzt sind, oft in einem viel schlimmeren Ausmaß als die Menschen im Westen.

Da Kurkuma in medizinischen Texten aus Indien, China, Tibet und dem mittleren Osten seit über 2000 Jahren erwähnt wird, hat einer der am meisten zitierten Krebsforscher, Prof. Dr. Aggarwal vom M.D. Anderson Cancer Center in Houston, die Wirkungen von Kurkuma intensiv erforscht. In 2005 führte er den Nachweis, dass es bei Mäusen, denen man Brustkrebszellen übertragen hatte, auf Tumoren wirkte, die auf eine Chemotherapie mit Taxol nicht mehr reagierten. Bei diesen Mäusen verringerte die Gabe verzehrsüblicher Dosen von Kurkuma auf eindrucksvolle Weise die Ausbreitung von Metastasen. Daraufhin wurden drei klinische Versuche mit Kurkuma gestartet. Die drei Studien laufen gegenwärtig und die Ergebnisse sind noch nicht bekannt.

Hauptsächlich ist es das Molekül Curcumin, das diese Wirkungen auslöst. Wenn es jedoch nicht, wie dies bei der Curry-Gewürzmischung schon immer der Fall war, mit schwarzem Pfeffer vermischt wird, kann der Verdauungsapparat es nur sehr schlecht aufnehmen. Schwarzer Pfeffer erhöht die Kurkuma-Absorption um das 20-Fache.

Die außerordentliche Wirksamkeit von Kurkuma rührt zu einem großen Teil daher, dass es in der Lage ist, mit dem schwarzen Ritter des Krebses, dem NF-Kappa B, zu interagieren. Dieses schützt normalerweise die Krebszellen vor den Selbstverteidigungsmechanismen des Körpers.

Die gesamte pharmazeutische Industrie sucht nach neuen nicht toxischen Molekülen, die in der Lage sind, diesen gefährlichen Verbündeten der Krebszellen zu bekämpfen. Schon die bisherigen Forschungsergebnisse zeigen deutlich, dass Kurkuma ein Machtvoller Gegenspieler von NF-Kappa B ist, und im Verlauf der 2000 Jahre, die es in der indischen Küche zum Einsatz kommt, hat es seine absolute Unschädlichkeit bewiesen.

Kurkuma, auch Gelbwurz oder Turmeric genannt, gehört zur Familie der Ingwergewächse und wird bereits seit 3.000 Jahren als Gewürz verwendet. Neben ätherischen Ölen sind Curcuminoide die wichtigsten Inhaltsstoffe. Diese sind in Curcuma longa zu 3-5 Prozent enthalten.

Kurkuma kommt wild auf Java vor und wird im tropischen Asien und Afrika kultiviert. Es ist Hauptbestandteil der Curry-Gewürzmischung. In Europa soll Kurkuma seit dem Jahr 1.150 nach Chr. bekannt sein. Als „Indischer Safran“ ersetzte es vielfach den wesentlich teureren echten Safran. Der Name der Pflanze geht möglicherweise auf das altindische Wort „kunkuman“ zurück, das für Safran steht.

Wenn Kurkuma nicht, wie dies bei der Curry- Gewürzmischung der Fall ist, mit schwarzem Pfeffer vermischt wird, kann der Verdauungsapparat es nur schlecht aufnehmen. Das Piperin des schwarzen Pfeffers erhöht die Curcumin-Absorption um ein Vielfaches. Idealerweise sollte es mit etwas Öl eingenommen werden.

Zutaten: 380 mg Curcuma longa gemahlen*, Cellulose (HPMC, rein pflanzliche Kapselhülle), 40 mg Schwarzer Pfeffer gemahlen*. *aus kontrolliert biologischem Anbau
 Wirkstoff/Tagesdosis: 2280 mg Curcuma longa, 120 mg Schwarzer Pfeffer
 Verzehrempfehlung: 3 x täglich 2 Kapseln mit etwas Flüssigkeit vor den Mahlzeiten verzehren.
 

Eigenschaften: rein pflanzlich
 Hinweise: Nahrungsergänzungsmittel. Die angegebene empfohlene Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise verwenden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.

Pro Kapsel: 340 mg Bio Kurkuma und 5 mg schwarzer Bio Pfeffer